*

Die Akupunktur

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) basiert auf einer über 3000 Jahre alten ganzheitlichen Denkweise und Diagnostik.

Die Vorstellung der TCM ist, dass sich alles in der Natur in einem System befindet, welches von den zwei Kräften YIN und YANG kontrolliert wird, deren Wirkung die Lebensenergie hervor bringt, von der die Entstehung und Entwicklung aller Lebewesen abhängig ist. Ist dieser Kreislauf gestört so erkrankt der Mensch.
Bei der Diagnose und Behandlung nach der TCM steht nicht nur das Symptom, sondern der gesamte Gesundheits,- und seelische Zustand des Patienten im Blickpunkt.


Die Behandlung setzt eine ausführliche Erstanamnese mit Zungen- und Pulsdiagnose voraus.

Behandelbare Erkrankungen

Rückenschmerzen
Schulter-Arm-Syndrom
Arthrose, Rheuma, Gicht, 
Schlafstörungen
Kopfschmerzen, Migräne
Schwindel
Tinnitus, Chronische Schmerzzustände

Stresstherapie / Burn-Out-Syndrom
depressive Stimmung, Angstgefühle
Kreislaufbeschwerden
Lungenerkrankungen
Magen-, Darmbeschwerden
Gynäkologische Erkrankungen
Urologische Erkrankungen
Immunsystems-Schwäche
allgemeine Erschöpfungszustände
chronische Müdigkeit
Esstörungen
Übergewicht
Raucherentwöhnung.
Diabetes Typ 2
Allergien / Hautkrankheiten
Akne, Ekzeme, Neurodermitis, Schuppenflechte 
Urologische Erkrankungen

Akupressur - die sanfte Art, Kindern zu helfen

Durch leichtes Klopfen, Drücken und Streichen werden Blockaden aufgehoben und die Energie kann wieder ungehindert fliessen. In zarte Kinderhaut muss man keine Nadeln stechen, da reicht auch eine zarte Massage der Akupunkturpunkte.

Die Akupressur ist sanft in der Anwendung, hat aber eine gezielte Wirkung.
Sie hilft bei Schmerzen und bei vielen Beschwerden ihres Kindes,

Die meisten Kinderbeschwerden können mit Akupressurbehandlungen gemildert oder behoben werden. 

Akupressur ersetzt hier die Akupunktur für Kinder.

„Schmerz ist der Schrei nach fließender Energie“

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn (Dorntherapie)

ist eine Behandlungsmethode gegen Gelenk- und Wirbelsäulen-Beschwerden.

Es werden Blockaden und/oder Fehlstellungen an der Wirbelsäule, aber auch an allen anderen Gelenken, ertastet und mit sanften Bewegungen und leichtem Druck durch den Therapeuten gelöst. Am Anfang jeder Behandlung steht zunächst die Feststellung eines möglichen Beckenschiefstandes.

Meistens scheint ein Bein kürzer zu sein als das andere, was aber so gut wie nie der Fall ist. Es handelt sich fast immer um Gelenkfehlstellungen der Hüfte, Knie oder Fussgelenke.

Erst wenn diese Fehlstellungen mit gezielten Handgriffen behandelt wurden, beginnt die

Behandlung der Wirbelsäule.

An der Wirbelsäule wird jeder einzelne verschobene Wirbel ertastet und dann ganz gezielt behandelt, indem ein leichter manueller Druck auf den Wirbel ausübt wird. Der Patient muss währenddessen, nach Anweisungen des Therapeuten, bestimmte Pendelbewegungen ausführen.

Die Wirbelsäule ist nicht nur das Stützorgan des Körpers sondern sie schützt auch das Rückenmark mit seinen zentralen Nervenverbindungen. Weiterhin ist sie die Verbindung vom Gehirn zu allen Körperteilen. Sie ist das Verteilungsorgan für die im Körper fliessende Energie. Jeder Wirbel ist über das Nevensystem mit ganz bestimmten Organen im Körper verbunden.

Durch die Behandlung können auch die inneren Organe entlastet werden.

Schon im Mittelalter bekannt

Schröpfen

Durch Aufsetzen von Schröpfköpfen wird die Durchblutung im Gewebe angeregt, Schlackenstoffe und Säuren aus chronisch verspannter Muskulatur abtransportiert.

Reiki

Das Wort Reiki kommt aus Japan und verbindet Rei, die universelle Energie mit Ki, der individuellen Lebensenergie.
Reiki wirkt durch Handauflegen auf der körperlichen und  der emotionalen Ebene.
Reiki ist nicht manipulativ, der Empfängers bestimmt die Menge an Energie, die er bekommt; der „Geber“ dient lediglich als Kanal .
Bei einer Reiki-Anwendung kann der „Patient“ bekleidet bleiben, da die Energie alles durchdringt.
Reiki ist als energetische Ergänzung zur medizinischen Behandlung zu sehen
Reiki ist von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als alternative Therapie anerkannt.

Neue Energie tanken mit Akupunktur

Jeder Handgriff fällt schwer  und der Alltag wird zur Last?

Jetzt  ist es höchste Zeit, einmal innezuhalten.

Was läuft schief?

Woher kommt diese Erschöpfung?

Egal  ob die Ursache nun im Körper oder in der Seele wurzelt - ausgepowert zu sein ist kein Schicksal.

Mit Hilfe der Akupunktur gibt es wieder neuen Lebensmut, Ausgeglichenheit und Energie.

Noch alles im Fluss?

Narbenentstörung

Wußten Sie schon, dass viele Narben (z.B. nach OP oder Unfall)
quer durch die Meridiane gehen und so den Energiefluß stören ?

Durch eine Narbenentstörung mit Akupunktur kann man diese
Blockaden lösen.

Schon mit 1-2 Sitzungen kann man Verbesserungen erzielen,
auch bei Beschwerden, die man in diesem Zusammenhang
noch nie gesehen hat. 

Anti Aging-Akupunktur

Mit Hilfe der Akupunktur wird eine bessere Durchblutung und damit der Problemzonen erreicht.     
Die Akupunktur unterstützt die Erhaltung und Wiedererlangung

der Hautelastizität und Straffung der Haut im Gesicht oder Körper.

Anti-Aging-Akupunktur kann auch Symptome wie chronische Müdigkeit, BurnOut lindern.

Falten glätten mit galvanischem System

Mit galvanischem Strom wird Hyaloronsäure und Feuchtigkeit in tiefere Hautschichten eingeschleust. Die Haut fühlt sich aufgepolstert und entknittert an.

Keine Spritzen oder Nadeln!


 

akupunkturpunktemit arm
blockHeaderEditIcon

Akupunktur - Anwendung auch mit hochwertigen Goldnadeln

Block07
blockHeaderEditIcon

Erreichbarkeit

Email: heilpraxis-weiland@gmx.info

Kontakt

Leider musste ich vorübergehend aus privaten Gründen meine Praxistätigkeit einstellen.

Fragen ehemaliger Patienten/Innen.beantworte ich gerne per Mail
heilpraxis-weiland@gmx.info.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute für Körper und Seele!

Block08
blockHeaderEditIcon
Block09
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail